Glaube - Sitte - Heimat
 
line decor
IMPRESSUM / Haftungsausschluss
line decor


 
 

 

AKTUELLES

Daniel Pangritz ist Bezirksprinz

Wir gartulieren unserem Schützbruder Daniel Pangritz sehr herzlich zum Eringen der Bezirksprinzenwürde. Wir freuen uns mit Dir!

30 Jahre Maibaum in Grefrath

Der neue Maibaum ist da! Dem Jägerzug "Gebrüder Blattschuss" und allen die dazu beigetragen haben, dass Grefrath nach dem Sturm "Ela" im letzten Jahr wieder einen so schönen Maibaum bekommen hat sagen wir herzlichen Dank. Wir gratulieren unserem diesjährigen Königszug herzlich zu 30 Jahren Maibaum setzen. Ihr zeigt, was eine gute Zuggemeinschaft leisten kann. Hier einige Fotos vom Maibaum setzen (Samstag, 25.04.2015)

 
     
 
     
 
     
 

50-jähriges Jubiläum der Edelknaben

In diesem Jahr feiert unser Edelknabenkorps das 50-jährige Bestehen. Seit Freitag, 24.04.2015 ist eine sehr interessante Ausstellung in der Grefrather Filiale der Sparkasse Neuss zu sehen. Der Besuch der Ausstellung ist sehr zu empfehlen.
Wir danken den Edelknabenbetreuern Jörg Müntz, Heinz Schmitz und Markus Schmitz sehr herzllich für ihr Engagement. Ebenso bedanken möchten wir uns bei der Sparkasse und den Mitarbeitern um Filialleiter Sascha Faßbender für die Untersützung bei der Ausstellung und die Ausrichtung des Empfanges. Nachwuchsförderung liegt uns sehr am Herzen. Wir freuen uns mit unserem Edelknabenkorps und gratulieren sehr herzlich.

 
     
 
     
 

Generalversammlung am Ostermontag (06.04.2015)

Den Auftakt des Tages bildete wieder das Beiern des Beierteams. Herzlichen Dank dafür. Zum Festhochamt, zelebriert von unserem Präses Pastor Michael Tewes und assistiert von Diakon Georg Kohnen, waren erfreulicherweise auch viele Jungschützen und Schützen gekommen. Zur anschließenden Generalversammlung in der gut gefüllten Mehrzweckhalle konnte Präsident Reiner Kivelitz auch unsere Ehrenmitglieder Günter Schäfer, Hans-Peter Schäfer, Klaus-Dieter Schulze, Herbert Seeger, Heribert Wolters und Günter Welter begrüßen.

Neben den üblichen Tagesordnungspunkten gab unser Schießmeister Markus Rösning die Ergebnisse des Regimentsschießens bekannt und verteilete entsprechend Auszeichnungen, Preise und Pokale. Die Ergebnisliste gibt es hier zum download.

Die Ausführungen von Vizepräsident Sigi Baehr zur Kardinalfrage warum wir auch in diesem Jahr ein Schützenfest feiern sollen / wollen quittierte die Versammlung mit einem lauten "Zoch, Zoch".

Im Rahmen der Versammlung erhielten auch Christoph Welter und Felix Lohmann, die beiden Minister des Kronprinzen Reinhold Welter, ihre Ministersilber. In diesem Jahr gibt es für das Königsvogelschießen am Pfingstmontag bereits jetzt zwei ernsthafte Bewerber.

Ein besonderer Dank aus der Versammlung ging an den Königszug "Gebrüder Blattschuss" für das Engagement den Maibaum trotz der Schäden des Sturms "Ela" erneut zu setzen. Der Jägerzug kümmert sich in diesem Jahr zum 30. Mal darum und hat auch einiges aus der Zugkasse für die Erneuerung des Maibaums beigesteuert. An dieser Stelle möchten wir auch nochmals dem Grenadierzug
"Dat send se 2007" und den Jägerzug "Frischlinge 1999" für die Ausrichtung des Benefizkonzertes danken, dessen Erlös ebenfalls in den Maibaum fließt.

Aus den Reihen des Regimentes wurden vom Vorstand zwei Schützen zur Wahl zu Ehrenmitgliedern vorgeschlagen. Für ihre großen Verdienste für die Bruderschaft wurden Manfred Bunger und Heinz Krüll einstimmig zu neuen Ehrenmitgliedern gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Oberst Arndt Elsemann wird in diesem Jahr ein stolzes Regiment von 530 Schützen anführen. Hier die gemeldeten Korpsstärken:

Sappeure: 17
Grenadiere: 143
Edelknaben: 38
Jäger: 261
Vorstand und Ehrenmitglieder: 20
Scheibenschützen: 22
Reiter: 14
Tambourcorps: 15

Hier einige Fotoimpressionen vom Ostermontag (Herzlichen Dank auch an Sigi Baehr für die Bereitstellung von Fotos):

 
     
 
     
 
     
 

Benefizkonzert
Am Samstag, 28.02.2015 fand das Benefizkonzert zur Beseitgung von Sturmschäden durch den Sturm Ela in Neuss-Grefrath statt. Iniziert wurde das Konzert durch den Grenadierzug "Dat send se 2007" und den Jägerzug "Frischlinge 1999". Das Regiments-Bläser-Corps Neuss-Reuschenberg 1977 e.V. begeisterte die Besucher mit seinem großen Repertoire von Märschen und moderneren Stücken. Allen Beteiligten sagen wir herzlichen Dank. Hier eingie Fotoimpressionen aus der Mehrzweckhalle:

 
     
Weitere Fotos hat Sigi Baehr zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür.
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 

Seniorentreffen der Bruderschaft
Am Sonntag, 01.02.2015 fand das traditionelle Seniorentreffen unserer Bruderschaft statt. Hier einige Fotoimpressionen (Herzlichen Dank an unseren Vizepräsidenten Sigi Baehr für die Fotos):

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 

Titularfest 2015
Am Sonntag, 25.01.2015 feierte unsere Bruderschaft das Titularfest. Bereits vor Beginn der hl. Messe rief die Beiergruppe zur Pfarrkirche St. Stephanus. In der heiligen Messe um 9.30 Uhr ließ unser Präses Pastor Michael Tewes das Schützenjahr 2014 Revue passieren. Dabei ging er auch auf Schützenfest ohne König, Sturm "Ela" und die Rom-Wallfahrt der Schützen im Oktober des vergangenen Jahres ein. In seiner Predigt wies er auch auf anstehende Veränderungen in den nächsten Jahren hin und neue Chancen, die sich daraus ergeben.

Die anschließende Generalversammlung war sehr gut besucht. Präsident Reiner Kivelitz konnte zwar keinen amtierenden Schützenkönig begrüßen, dafür aber Bruderschaftsprinz Marc Weiske, Schülerprinz Christoph Herten und Kronprinz Reinhold Welter sowie die Ehrenmitglieder Otto Berrisch, Günter Schäfer, Hans-Peter Schäfer, Klaus-Dieter Schulze, Herbert Seeger und Günter Welter.
Präsident Kivelitz blickte aus seiner Sicht auf ähnliche Themen zurück, wie es bereits unser Präses im Gottesdienst getan hat. Vizepräsident Sigi Baehr gab einen Überblick über Veranstaltungen, an denen unsere Bruderschaft im Jahr 2014 teilgenommen hat. Der Rückblick von Oberst Arndt Elsemann sorgte für gute Stimmung, konnte er doch die ausgesprochenen Strafen präsentieren. Geschäftsführer Volker Meierhöfer gab einen Übnerblick über die ageschlossenen Verträge mit Zeltwirt und Brauereien.
Daran schloß sich der Kassenbericht
von Kassierer Ralf Riedel an, der Bericht der Kassenprüfer von Harald Plum, der zusammen mit Bernd Herten die Kasse geprüft hat. Die Entlastung von Kassierer und Vorstand wurde einstimmig beschlossen. Zum neuen Kassenprüfer wurde Markus Fröhmelt gewählt.
Als nächster Punkt stand der im Sturm zerstörte Maibaum auf der Tagesordnung.
Norbert Seeger, der Zugführer des Jägerzuges "Gebrüder Blattschuss" berichtete über die Schritte, die zur Beseitigung der Schäden bzw. Neuaufbau eines Maibaums erforderlich sind und die damit verbundenen Kosten. An dieser Stelle bedankt sich der Vorstand ausdrücklich beim Zug für 29 Jahre Maibaum an der Pfarrkirche. Die Versammlung votierte für das Setzen des Maibaums. Die Finanzierung des Vorhabens wird durch eine Hutsammlung bestritten, die am heutigen Tag die stolze Summe von €1.097,93 brachte. Ebenfalls wird ein Benefizkonzert am 28.02.2015 initiert vom Grenadierzug "Dat send se" und vom Jägerzug "Frischlinge" und ausgeführt vom Regiments-Bläser-Corps Neuss-Reuschenberg dazu beitragen. Näheres zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Flyer.
Es folgte die Siegerehrung des Skatturniers, die Vorstellung des Haushaltsentwurfes für 2015 und die Bekanntgabe des Stichtages für Jubilarmeldungen und Festschrift (14.02.2015). Hingewiesen wurde noch auf die Kevelaer-Wallfahrt der Pfarreiengemeinschaft am 09.05.2015 und das Bundesschützenfest in Büttgen vom 18.09. - 20.09.2015.
Besonderer Dank gilt Reinhold Keuchel, der wieder die Lautsprecheranlage zur Verfügung stellte.

Hier einige Impressionen aus der Generalversammlung: