Glaube - Sitte - Heimat
 
line decor
IMPRESSUM / Haftungsausschluss
line decor


 
 

 

AKTUELLES

Skatturnier der Bruderschaft

Am Samstag, 22.10.2016 fand das diesjährige Skatturnier der Bruderschaft statt. Wir sagen dem Jägerhauptmannszug "Pirschgänger" herzlichen Dank für die Ausrichtung und gratulieren den Siegern:

Einzelwertung
1. Michael Spelter Jägerzug "Flotte Boschte"
2. Werner Thanscheidt passives Mitglied
3. Peter Königshofen Jägerzug "Jordan-Jäger"
     
Manschaftswertung:
1. Jägerzug "Flotte Boschte"  
2. Jägerzug "Jordan-Jäger"  
3. passive Mitglieder  

Die kompletten Ergebnislisten gibt es hier zum download. Die Siegerehrung erfolgt bei der Generalversammlung zum Titularfest.

Hier einige Impressionen (Herzlichen Dank an Sigi Baehr für die Fotos):

 
     
 
     
 
     
 
     
 


Bezirkskönigsschießen in Holzbüttgen (Herzlichen Dank an Sigi Baehr für den Bericht und die Fotos)

Am Samstag, 16.07.2016 fand das diesjährige Bezirkskönigsschießen in Holzbüttgen statt. Von unserer Bruderschaft nahmen 24 Schützen teil. Bei den Jungschützen konnte Sebastian Schmitz mit dem 21. Schuss den linken Flügel erlegen. Unser Schützenkönig Michael Frensch konnte am Königsvogel den Kopf abtrennen. Herzlichen Glüchwunsch.
Ebenso gratulieren wird dem Schützenbruder Delef Kronenberg aus Allerheiligen zur Würde des Bezirskönigs. Hier einige Impressionen aus Holzbüttgen
:

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
Herzlichen Dank an Reinhold Welter für die beiden folgenden Fotos:
 

Fronleichnam 2016
Am Donnerstag, 26.05.2016 fand das Festhochamt mit anschließender Fronleichnamsprozession in Grefrath statt. Pfarrvikar Zbigniew Cieslak konnte bei strahlendem Wetter und guter Beteiligung auch unserer Bruderschaft das Allerheiligste durch die Straßen unseres Heimatortes tragen. Hier einige Fotos:

   

 

 
     
 


Dienstag unseres Schützenfestes
Der Dienstag beginnt wohl in den meisten Fällen mit einem Zugfrühstück. Am Nachmittag war Antreten im Festzelt, Umzug zum Kirchfeldweg, Frontabnahme und die letzte Königsparade.

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 

Am Abend zog der Krönungszug, wie immer an der Pfarrkirche St. Stephanus vorbei, zum Festzelt. Das Highlight des Abends waren die Ehrentänze und die Tanzeinlage der Hofdamen.

 
     
 
     
 


Neue Fahne des Jägerkorps

Im Festhochamt am Sonntag hat unser Präses Pfarrer Michael Tewes die neue Fahne des Jägerkorps gesegnet. Das ist die Arbeitsgruppe, die die wunderschöne Fahne gestaltet hat (Herzlichen Dank an Jakob Stammen für das folgende Foto / es fehlt Heinz Krüll):

Von rechts nach links: Sigi Baehr, Tobias Rösning, Sebastian Breuer, Reinhold Welter, Michael Frensch und Jakob Stammen.

Grefrath hat einen neuen Kronprinzen

Unsere Bruderschaft hatte glücklicherweise zwei Bewerber um die Königswürde. Am Ende hatte Sascha Hansen vom Jägerzug "Wilddiebe" mit dem 35. Schuss die Nase gegen Frank Hermkes vom Grenadierzug "Dat send se" vorn. Er ist damit der neue Kronprinz und Schützenkönig für das kommende Jahr 2017. Ihm zur Seite stehen seine Ehefrau Susanne und es gehören noch zwei Kinder zum zukünftigen Königshaus.

 
    Vielen Dank an Christine Nilgen für den Königsvogel und das Foto!
 
     
 

Neuer Edelknabenkönig
In einem spannenden Wettbewerb um die Würde des Edelknabenkönigs setzte sich Lucas Nowak gegen Marlo Schneider im Stechen durch. Er ist somit dewr Edelknabenkönig des neuen Jahres.


Preisvogelschuß
Das Schießen auf den Preisvogel hatte folgendes Ergebnis:

Kopf: Stefan Spelter (Jägerzug "Flotte Boschte")
Rechter Flügel: Friedhelm Schmitz (Jägerzug "Steinadler")
Linker Flügel: Dirk Reibert (1. Jägerfahnenkompanie)
Schweif: Benedetto Capogna (Jungjägerzug "Wildsau")
Rumpf Jonas Esser (Fähnrichzug 2016)

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Schützenbrüder.

Der Montagnachmittag
Beginnt mit dem Empfang der Bruderschaft für die Vereine und Repräsentanten der Bruderschaft im Pfarrheim St. Stephanus. Im Anschluss daran fanden Frontabnahme, Parade und Umzug zum Festzelt statt. Hier einige Fotos

 
     
 
     
 
     
 
     
 

Auszeichnung
Ohne freiwillige Feuerwehr Grefrath wäre unser Schützenfest nicht denk- und durchführbar. Die Bruderschaft bedankt sich sehr herzlich und zeichnete Christoph Esser und Otto Malzkorn für die langjährige Unterstützung mit der Fürst- Salm-Reiferscheidt-Medaille aus.

Herzlichen Dank an Michael Schäfer für das Foto

Der Montavormittag
Der Montag beginnt immer mit dem Empfang der Stadt Neuss, in diesem Jahr zu Ehren unseres Königspaares Michael und Sonja sowie der Ministerpaare Rainer und Claudia und Jürgen und Marion. Bürgermeister Reiner Breuer konnte neben Landraut Hans-Jürgen Petrauschke weitere Vertreter aus Politik und von unseren befreundeten Vereinen begrüßen. Hier einige Fotos vom Vormittag:

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 

Wichtiger Hinweis
Vielen Dank an die Jägerzüge "Steinadler" und "Frischlinge" für den Transport der Absperrgitter. Sie, wie auch unsere "gelben Engel" leisten damit einen erheblichen Beitrag zur Absicherung der Paradestrasse. ES IST ALLERDINGS KEIN SPAß, DIE VERKEHRSSCHILDER, DIE ZUR ABSPERRUNG WÄHREND DER UMZÜGE GESTELLT WERDEN, MITTEN AUF DIE STRAßE ZU STELLEN. DIE UNFALLGEFAHR IST ENORM. ALSO BITTE DAVON ABSEHEN!

 

Der Montag unseres Schützenfestes
Der Montag beginnt mit dem traditionellen Wecken des Tambourcorps Concordia Holzheim. Heute Vormittag gibt es den Empfang der Stadt Neuss zu Ehren des Könnigspaares und die große Königsparade.


 

Sonntagabend
Am Abend ging es nach dem Treffen in der Residenz ins Festzelt. Hier einige
Bilder:


 
     
 


Abschied von unserer Tanzband "Different Colour"

Seit 10 Jahren hat die Band "Different Colour" Samstags und Sonntags beim Schützenfest in Grefrath zum Tanz im Festzelt aufgespielt. Nun gibt es einen Wechsel und wir sagen Danke für stimmungsvolle Musik.


Sonntagnachmittag
Mit dem Treffen bei Oberst Arndt Elsemann begann der Sonntagnachmittag bevor die erste Königsparade anstand. Besonders haben wir uns darüber gefreut, dass unser Pfarrvikar Zbigniew Cieslak, Monsignore Robert Krawiec und unsere beiden Diakone Rainer Bernert und Georg Kohnen da waren. Hier einige Impressionen:

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 


Nach dem Umzug durch unseren festlich gescmückten Heimtort Grefrath ging es ins Festzelt. Weiter geht es später mit "Schützenfest total" im Festzelt.

Der Sonntag unseres Schützenfestes
Was wäre unser Schützen- und Heimatfest am Hochfest Pfingsten ohne das Festhochamt in der Pfarrkirche St. Stephanus? Bereits am frühen morgen erfreut die Baiergruppe um Heinz Krüll den Ort mit der wunderschönen Tradition des Baierns. Neben einer stattlichen Abordnung des Bezirksverbandes Neuss unter der Leitung des stellvertretenden Bezirksbundermeisters Thomas Schröder und mit Bezirkskönig Herbert Junkers hatten sich auch zahlreiche Schützen die Teilnahme am Festhochamt nicht nehmen lassen. Zelebriert von unserem Präses Pfarre Michael Tewes in Konzelebration mit Kaplan Gereon Rautenbach und asisstiert von Diakon Georg Kohnen und mit Messdienern aus fast allen Korps begann pünktlich um 9.00 Uhr die hl. Messe. In der heiligen Messe wurde die neue Fahne des Jägerkorps gesegnet und an die erste Jägerfahnenkompanie übergeben. Unser Schützenbruder Hermann Kappelhoff wurde für sein langjähriges Engagement in verschiedenen Funktionen für die Pfarre St. Stephanus mit dem päpstlichen Orden "Pro Ecclesia et Pontifice" ausgezeichnet. Unser Dank gilt dem Kirchenchor Cäcilia an St. Stephanus unter der Leitung von Erich Knust, der das Festhochamt durch seinen Gesang bereichert hat. Unter den Klängen von "Tochter Zion" durch den Musikverein Holzheim, der in diesem Jahr 60-jähriges Bestehen feiert und dafür im Zelt von der Bruderschaft geehrt wurde, endete der Gottesdienst. Im Anschluss zog das Regiment zum Festzelt, wo die Ordensverleihungen durch den Bezirksverband und seiner Majestät Michael I. stattfanden. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden Peter Ackers und Toni Clemens ausgezeichnet und für 50 Jahre Mitgliedschaft Theo Esser, Norbert Fischer, Jakob Stammen und Rudolf Stump. Hier einige Fotos vom Sonntagvormittag:

 
     
 
     
 
     
 
     
 
60 Jahre Musikverein Holzheim   Jugendverdienstorden in Bronze: Edelknabenbetreuer Markus Schmitz
     
 
Silbernes Verdienstkreuz: Helmut Jahrke (entgegengenommen von Major Ingo Bühren), Heiko BErtram, Gregor Dederichs und Rene Nilgen   Hoher Bruderschaftsorden: Felix Lohmann und Dominique Lindow

Oberstempfang, Totenehrung mit großem Zapfenstreich
Bevor es zur Totenehrung und zum Zapfenstreich geht ist es guter Brauch, dass der Oberst einen Empfang für König, Minister, Vorstand und Ehrenmitglieder gibt. Freud und Leid liegen oft dicht beieinander. Einen sehr wichtigen Platz nimmt die Toten- und Gefallenenehrung im Programmablauf des Schützenfestes ein. Präses Michael Tewes fand sehr gute und eindringliche Worte in seiner Ansprache. Unser Dank gilt dem Tambourcorps Concordia Holzheim und dem Musikverein Holzheim für einen wieder mal hervorragenden Zapfenstreich. Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei der Polizei, unserer freiwilligen Feuerwehr und dem Roten Kreuz aus Büttgen für den Einsatz währen unserers Schützenfestes. Hier einige Bilder vom heutigen Abend:

 
     
 
     
 
     
 
     
 

Neue Kronprinzen bei den Jungschützen
Unsere Jungschützen haben in den Schießwettbewerben auf Vogel die neuen Repräsentanten für das Jahr 2017 ermittelt. Neuer Schülerprinz der Bruderschaft wird Max Elsemann von den Grenadiertellschützen und neuer Bruderschaftsprinz Felix Brendel vom Jägerzug "Wildsau". Herzlichen Glückwunsch!

Max Elsemann und Felix Brendel
(Herzlichen Dank an Michael Schäfer für das Foto)

Der Samstag unseres Schützenfestes
Fester Bestandteil unseres Festes ist der Umzug der Kita St. Stephanus. Das Regiment des Kindergartens zog zum Auftakt des Festes vom Mergelsweg zum Kirmesplatz. Um 12.00 Uhr verkündete das Festgeläut unserer Pfarrkirche und die Böllerschüsse der städtischen Kanonen die Eröffnung des Kirmesplatzes. Schützenkönig Michael Frensch blieb es vorbehalten, das erste Faß anzuzapfen. Er gab damit den Startschuss für das Freibier und die Verteilung der Freikarten für die Kinder. Hier einige Fotos:

 

Das Foto wurde uns über Präsident Reiner Kivelitz zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür.

   
 
     
 
     
 
     
 
Herzlichen Dank an Frank Schiffer für diese beiden Fotos

Bezirksjungschützentag 2017

 
Unsere Jungschützen werden am 30.04.2017 Gastgeber d
es Bezirksjungschützentages sein. Aus diesem Anlass wurde eine sehr schöne und gelungene Anstecknadel aufgelegt, die ab sofort beim Jungschützenvorstand oder beim Biwak im Festzelt am Pfingstmontag zum Preis von €5,00 käuflich erworben werden kann. Bitte unterstützen Sie unsere Jungschützen mit dem Kauf der Anstecknadel. Vielen Dank!

Unser Festprogramm
Das Festprogramm finden Sie hier zum download. Wir laden sehr herzlich zum Schützen- und Heimatfest 2016 nach Grefrath ein. Schauen Sie sich doch mal den Umzug des Kindergartens an, oder besuchen Sie uns bei der Kirmesplatzeröffnung. Auch unsere Jungschützen freuen sich über Ihren Besuch beim Vogelschuss. Das Festhochamt am Sonntag ist ebenso ein Höhepunkt unseres Festes wie die Umzüge, Paraden und die Veranstaltungen im Festzelt.

Schützenfestliche Vorbereitungen
Auf dem Kirchfeldweg, unserer Paradestrasse, wurde vom Vorstand
mit Unterstützung von engagierten Schützenbrüdern die Tribüne aufgebaut.
Herzlichen Dank an Sigi Baehr für die folgenden Fotos:

 
     
 

Traditionelle Besuche beim Seniorenclub und in der Kita
Es gehört zur Tradition unserer Bruderschaft, dass unser Schützenkönigspaar und die
Ministerpaare den Seniorenclub St. Stephanus und die Kita St. Stephanus besuchen. Unser Vizepräsident und stellvertretender Archivar Sigi Baehr hat die folgenden Impressionen der beiden Besuche im Foto festgehalten:

 
     
 
     
 
     
 

Glasuntersetzer
Ab sofort können die bestellten Glasuntersetzer bei
Optik Mellentin, Neustraße 18 in Neuss abgeholt werden. Herzlichen Dank an Michael Breuer für die Aktion zum Wohle unserer Bruderschaft und Korps.

Feldgottesdienst
Es ist auch eine Tradition unserer Bruderschaft am Wochenende vor dem Pfingst- und Schützenfest eine hl. Messe am Schießstand der Bruderschaft oder im Festzelt zu feiern. Am Samstag, 07.05.2016 fand, z
elebriert von Pfarrvikar Zbigniew Cieslak, die hl. Messe im Zelt statt. Unsere Pastoralreferentin Jessica Weis fand in Ihrer Ansprache sehr schöne Worte über Inklusion, Gemeinschaft und Vereinsleben. Neben unserem Königspaar und den Ministerpaaren waren auch Königspaar, Ministerpaare und Kinderschützen der Kita St. Stephanus im Gottesdienst. Wir haben uns über die gute Beteiligung sehr gefreut.
Herzlich bedanken möchten wir uns bei unserem Kirchenmusiker Theo Dahmen, bei den Messdienern und Reinhold Keuchel und seinem Helfer, die zum Gelingen beigetragen haben. Hier einige Fotos aus dem Zelt:

 
     
 

Königsinthronisation und Tanz in den Mai
Am heutigen Samstag, dem 30.04.2016 haben wir unser Königspaar Reinhold und Alice Welter verabschiedet. Präsident Reiner Kivelitz und unser Präses Pfarrer Michael Tewes krönten Michael I. Frensch mit seiner Königin und Schwester Sonja Tille zum neuen Königspaar unserer Bruderschaft. Zuvor bereits wurden Justin Bergmann zum Schülerprinzen und Sebastian Schmitz zum Bruderschatfsprinzen gekürt. Hier einige Impressionen vom Abend:

 
     
 
     
 
    Vielen Dank an Christine Nilgen für diese Kollage

Kevelaer-Wallfahrt am 23.4.2016
Am Samstag, 23.04.2016 fand die diesjährige Kevelaer-Wallfahrt der Pfarreiengemeinschaft Neuss West / Korschenbroich statt. Erfreulicherweise hatten sich auch amtierender Schützenkönig mit Minister, Kronprinz mit Ministern, Schützen und Vorstandsmitglieder unserer Bruderschaft mit Regimentsfahne, 2. Jägerfahne und Schreibenschützenfahne auf den Weg gemacht. Ein Teil der Pilger ist von Winnekendonk aus den letzen Teil des Weges zu Fuß nach Kevelaer gegangen.

Zur hl. Messe in der Pfarrkirche St. Antonius in Kevelaer haben sich dann alle Pilger wieder getroffen. Zusammen mit unserem Pfarrvikar Zbigniew Cieslak, unseren Diakonen Rainer Bernert und Georg Kohnen und einer großen Gruppe der Behindertenseelsorge um Pfarrer Friedhelm Kronenberg feierten wir Gottesdienst. Nach einer Mittagspause und dem Beten des Kreuzweges ging es dann wieder zurück. Hier einige Impressionen von einem schönen Wallfahrtstag in Kevelaer:

 
     
 
     
 

Generalversammlung Ostermontag 2016

Heute (Ostermontag, 28.03.2016) hatten wir um 9.00 Uhr die hl. Messe mit unserem Präses Michael Tewes unter Asisstenz von Diakon Georg Kohnen. Zum Gottesdienst hatte wieder unsere Beiergruppe, wie zu vielen kirchlichen Festen in St. Stephanus, gerufen. In der anschließenden Generalversammlung, zu der Präsident Reiner Kivelitz auch Rolf Hoppe von der NGZ begrüßen konnten, wurde nochmals der Dank der Bruderschaft an die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Ralf Riedel und Michael Müller (in urlaubsbedingter Abwesenheit) für die geleistete Arbeit ausgesprochen. Für langjährige Mitgliedschaft in unserer Bruderschaft wurden ausgezeichnet:

25 Jahre:
Tobis Dederichs
Ingo Spinnrath
Peter Vieten
Torsten Ziemes
 
40 Jahre:
Manfred Briese
Detlef Beutner
Hans-Josef Kames
Christoph Welter
Dieter Wolters

 
     
 

Unser Schießleiter Markus Rösning verlas die Ergebnisse des Regimentsschießens. Die LIste finden Sie hier zum download.

Die von unserem Vizepräsidenten Sigi Baehr wie immer humorvoll vorgetragene Kardinalfrage wurde mit einem "Zoch" laut und deutlich beantwortet so dass wir auch uin diesem Jahr wieder nach alter Väter Sitte unser Schützenfest feiern werden.

Oberst Arndt Elsemann wird in diesem Jahr folgendes Regiment (539 Schützen insgesamt) anführen:

Sappeure:
17
Grenadierkorps:
157
Edelknaben:
32
Vorstand und Ehrenmitglieder:
20
Jäger:
264
Scheibenschützen:
22
Reiter:
13
Tambourcorps:
14

Ein herzliches Dankeschön sprechen wir den Eheleuten Angermund vom "Grefrather Landhaus" für die gefärbten Ostereier und unserem Sicherheitsbeauftragten Reinhold Keuchel für die Beschallung der Generalversammlung aus. Ebenfalls bedanken möchten wir uns beim Jägerzug "Steinadler" für das langjährige Abholen und Zurückbringen der Absperrgitter und dem Jägerzug "Frischlinge" der sich bereit erklärt hat, diese Aufgabe zu übernehmen.

Königstreffen

Heute (Sonntag, 31.01.2016), fand das traditionelle Königstreffen unserer Bruderschaft statt. Hier einige Impressionen aus dem Pfarrheim:

 
     
 

Titularfest 2016

Am heutigen Sonntag, deb 24.01.2016 fand das Titularfest unserer Bruderschaft statt. Bereits vor der heiligen Messe um 9.30 Uhr stimmte die Beiergruppe um Heinz Krüll auf das Fest ein. Den Gottesdienst zelebrierte in der gut gefüllten Pfarrkirche St. Stephanus Präses Michael Tewes unter Assistenz von Diakon Georg Kohnen. Im Anschluss fand in der Mehrzweckhalle Grefrath die Generalversammlung statt. Herzlich begrüßt wurde der amtierende Schützenkönig Reinhold Welter mit seinen Ministern Christoph Welter und Felix Lohmann und weitere Würdenträger unserer Bruderschaft. Die Minister unseres Kronprinzen Michael Frensch Rainer Bierwirtz und Hans-Jürgen Reimann erhielten die Ministersilber.

Es standen auch Wahlen gemäße Satzung auf dem Programm. In Ihren Ämtern bestätigt wurden Präsident Reiner Kivelitz, der stellvertretende Geschäftsführer Franz-Hubert Müller und Oberst Arndt Elsemann. Für die beiden ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Ralf Riedel (Kassierer) wurde als Nachfolger Thomas Jennissen neu in den Vorstand gewählt und für den stellvertretenden Archivar Michael Müller übernahm kommisarisch Vizepräsident Sigi Baehr das Amt zusätzlich. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Ralf und Michael für die geleistete Arbeit zum Wohle unserer Bruderschaft.

Vorgestellt wurde auch das neue Notfallkonzept für Grefrath, welches von Reinhold Keuchel im Nachgang des Sturms Ela initiiert wurde und bereits sehr weit fortgeschritten und im Notfall einsatzbereit ist.

Hier einige Fotoimpressionen:

 
    Kronprinz Michael Frensch mit seinen Ministern
     
 
    Arndt Elsemann, Reiner Kivelitz, Sigi Baehr,
Thomas Jennissen und Franz-Hubert Müller

Grefrather Kalender

Ab sofort steht der Grefrather Kalender hier zum download bereit.