Glaube - Sitte - Heimat
 
line decor
   IMPRESSUM / Haftungsausschluss
line decor


 
 

 

AKTUELLES

Hier finden Sie Informationen zu unseren Veranstaltungen im Jahr 2020 in Zeiten des grassierenden Coranvirus!

 

Fotogallerien vom Schützenjahr 2019 sind online

Die Corona-Pandemie hat das Jahr 2020 stark beeinflusst und für die Absage fast aller Veranstaltungen unserer Bruderschaft außer der Feldmesse am Pfingstsonntag geführt. Unsere Archivare haben über die sozialen Medien viele interessante Fotos veröffentllicht. Nun möchten wir hier in der Rubrik "Fotos" auf das Schützenjahr 2019 mit unserem Königspaar Frank und Lis Demuth zurückblicken und gleichzeitig voller Hoffnung auf das Jahr 2021 mit unserem Kornprinzenpaar Markus und Nada Krüll schauen.

 

Feldmesse am Pfingssonntag den 31.05.2020

Am heutigen Pfingstsonntag fand unter Beachtung aller Auflagen und Berücksichtigung der nötigen Sicherheitsbedingungen eine Festmesse am Schießstand der Bruderschaft statt. Alle zur Verfügung stehenden Plätze waren besetzt und erstmalig in der Geschichte der Bruderschaft wurde die heilige Messe zum Hochfest Pfingsten über YouTube live übertragen! Leider konnten nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden, nachdem die begrenzte Anzahl der Plätze vergeben war. Wir bedanken uns sehr für das gezeigte Verständnis! 
Bereits um 7:00 Uhr begann der Vorstand mit der Vorbereitung des Platzes und pünktlich um 9:00 Uhr zelebrierten Präses Michael Tewes und Diakon Georg Kohnen mit musikalischer Begleitung durch Organist Theo Dahmen und dem Musikverein Holzheim die heilige Messe. Neben Bürgermeister Reiner Breuer waren auch der stellvertretende Bezirksbundesmeister Jörn Nesslinger und der amtierende Bezirkskönig Andreas Pfeiffer vertreten. Im Anschluss wurde noch der Toten des letzten Jahres gedacht und sowohl der Bürgermeister Reiner Breuer als auch Präsident Volker Meierhöfer richteten noch einige Worte an die Anwesenden, bevor die Veranstaltung gegen 10:30 Uhr endete. Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben.

Hier einige Fotos:

 

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 

 

Nachruf Hans-Günter Welter

Nach langer schwerer Krankheit verstarb am gestrigen Sonntag, dem 24.05.2020 unser langjähriger Sappeurmajor und Ehrenmitglied Hans-Günter Welter. Unser Mitgefühl und Beileid gilt seiner Familie.

Hans-Günter Welter trat der Bruderschaft im Jahr 1953 bei. 1964 war er zusammen mit seiner Ehefrau Marie-Luise unser Königspaar. Für  seine besonderen Verdienste wurde er 1979 mit dem silbernen Verdienstkreuz, 1991 mit dem hohen Bruderschaftsorden und im Jahr 2003 mit dem Sebastianus Ehrenkreuz ausgezeichnet. Von 1995 bis 2003 war er Sappeurmajor. Im Jahr 2004 wurde er Ehrenmitglied unserer Bruderschaft.

Herr gib ihm die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihm.

Herr lass ihn leben in Deinem Frieden. Amen.

 


 

Kirchenmusik in der Pfarreiengemeinschaft Neuss West / Korschenbroich

Im Moment ist uns der Besuch des Gottesdienstes ja leider nicht möglich. Wer aber zumindest den Klang der Orgel hören möchte sei auf den Internetauftritt der Pfarreiengemeinschaft hingewiesen:

https://gemeinden.erzbistum-koeln.de/seelsorgebereich_neuss_west/kirchenmusik/index.html

Schöne Initiative

Wir empfehlen sehr herzlich die Teilnahme an der von Murzel Dicken initiierten Initiative:

https://www.stadt-kurier.de/neuss/neusser-schuetzen-zeigen-solidaritaet-in-coronakrise-fahne-hissen_aid-49742337

Danke für diese schöne Idee!

Erneuerung des Schießstandes und des Schießstandgeländes

Liebe Grefratherinnen, liebe Grefrather, liebe Schützenfreunde,

wie viele von Euch mitbekommen haben, arbeiten wir als St. Sebastianus Schützenbruderschaft von 1706 Grefrath e.V. seit Monaten intensiv an der Erneuerung des Schießstandes und des Schießplatzgeländes.
Dies ist natürlich auch mit gewissem finanziellen Aufwand verbunden.

Schon im letzten Jahr haben wir hier als Dorfgemeinschaft zusammengestanden und konnten beim Votingwettbewerb der LBS dank Eurem fleißigen Abstimmen einen tollen Preis gewinnen.
Doch leider gibt es weiterhin viele offene Kostenpunkte, so dass wir weiter auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind. Deshalb starten wir mit einer weiteren Aktion.
Wir als Vorstand haben bereits einige Sponsoren an Land gezogen, die uns mehrere Tausend Euro Spende versprochen haben, wenn wir als Schützen denselben Betrag eigenständig spenden. Diese Aktion ist wie ihr dem Bild entnehmen könnt, bereits angelaufen. Hier hilft jede noch so kleine Spende und wir hoffen, dass wir möglichst viel zusammen bekommen, denn nur dann erhalten wir auch das Geld von den Sponsoren. Wenn ihr uns also helfen wollt den gleichen Betrag wie die Sponsoren nochmal zusammen zu bekommen, dann könnt ihr dies unter folgendem Link tun:

https://www.betterplace.org/de/projects/75462-erweiterung-scheibenschiessstand-bruderschaft-grefrath

Hier seht ihr auch den aktuellen Zwischenstand. Also helft mit und spendet noch heute. Wir sagen auf jeden Fall schon jetzt vielen lieben Dank.

Euer Vorstand der St. Sebastianus Schützenbruderschaft von 1706 Grefrath e.V.

 

Königstreffen
Das alle zwei Jahre stattfindendende Königstreffen der Bruderschaft war in diesem Jahr am Sonntag, 09.02.2020. Hier einige Impressionen des Tages

 
     
 

Bezirksdelegiertenversammlung am 01.02.2020 in Rosellen
Am Samstag, 01.02.2020 fand die Bezirksdelegiertenversammlung in Rosellen statt. Im Anschluss an den Gottesdienst mit Bezirkspräses Diakon Michael Offer fand im Pfarrheim die Versammlung statt. In Nachfolge des scheidenden Bezirksbundesmeisters Andreas Kaiser wurden Thomas Schröder aus Büttgen-Vorst zum neuen Bezirksbundesmeister und Jörn Nesslinger aus Hoisten zum stellvertretenden Bezirksbundesmeister gewählt. Ihnen und allen weiteren Gewählten Gottes Segen und alles Gute für die Arbeit im Bezirksvorstand.

 


Titularfest 2020

Am Sonntag, 19.01.2020 fand um 9.30 Uhr ein Wortgottesdienst zum Titularfest mit unserem Diakon Georg Kohnen in der Pfarrkirche St. Stephanus statt. Im Anschluss daran fand in der Mehrzweckhalle die Generalversammlung unserer Bruderschaft statt zu der dann auch nach der heiligen Messe in Glehn unser Präses Pastor Michael Tewes sich eingefunden hatte. Besonders begrüßte Präsident Reiner Kivelitz unseren Schützenkönig Frank Demuth mit seinen Ministern Bernd Borkowski und Dirk Nowak und Kronprinz Markus Krüll mit seinem designierten Minister Alexander Bodem. Weiter dankte er inbesondere den Turmbläsern, der Beiergruppe, Diakon Kohnen, den Messdienern und Reinhold Keuchel für ihre Beiträge zum Gelingen des Gottesdienstes und der Genralversammlung. Im Anschluss folgte das Totengedenken. Seit der letzten Generalversammlung sind leider unser ehemaliger Schützenkönig Toni Clemens, der ehemalige Schreibenschützenmajor Heinz-Dieter Kremer, der ehemalige Schützenkönig Friedel Iven und die ehemalige Leiterin des Kindergartens St. Stephanus und Initiatorin des Kindergartenumzuges Frau Hannelore Steffens verstorben.
Nach dem Verlesen des letzten Protokolls durch Geschäftsführer Stefan Drenkelfuss und der Eröffnung des Königsringes folgten die Rückblicke auf das Schützenjahr. Der als Präsident nicht mehr zur Wiederwahl stehende Reiner Kivelitz gab einen Rückblick auf 12 Jahre als Präsdient unserer Bruderschaft. Zuvor war er 30 Jahre auf unterschiedlichen Posten im Jägervorstand. Einen besonderen Platz in seiner Rückschau nahmen neben dem Dank an den Vorstand und alle Schützen die neue Tribüne, die neue Regimentsfahne, das Jahr 2014 ohne Schützenkönig und der Sturm "Ela" ein. Vizepräsident Volker Meierhöfer ging in seinem Rückblick besonders auf den neu gegründeten Förderverein SSV Bruderschaft Grefrath ein. Das Ziel des Vereins ist die Förderung des Schießsportes in Grefrath. Wer den Verein unterstützen möchte kann Mitglied werden (hier finden Sie den Mitgliedsantrag zum download) oder zum Preis von Euro 65,00 einen Schützenstein erwerben. Damach folgte der Strafenbericht von Oberst Arndt Elsemann.
Kassierer Thomas Jennissen konnte einen Überschuss aus dem Jahr 2019 vermelden. DIe beiden Kassenprüfer Oliver Adelmann und Werner Kellers bescheinigten eine tadellose Kassenführung und benantragten die Entlastung des Vorstandes die dann ohne Gegenstimmen erfolgte. Neu gewählt als Kassenprüfer wurde Thomas Bäumken.
Bei den folgenden Wahlen wurden Volker Meierhöfer zum neuen Präsidenten, Erberhard Krüppel zum neuen Vizepräsidenten, Oberst Arndt Elsemann wieder zum Oberst, Franz-Hubert Müller wieder zum stellvertetenden Geschäfsführer, Thomas Jennissen wieder zum Kassierer und Sebastian Breuer zum neuen stellvertretenden Archivar gewählt. Auf Vorschlag des Vorstandes wurden die langjährigen Vorstandsmitglieder Reiner Kivelitz und Sigi Baehr (der eine Dankesrede ohne Wetterbericht hielt) zu neuen Ehrenmitgliedern gewählt.
Thomas Jennissen stellte den Haushaltsentwurd für das Jahr 2020 vor. Sodann nahm der neue Vizepräsident Eberhard Krüppel die Siegerehrung des Skatturniers vor (die Ergebnisse finden Sie hier zum download).
Der Meldeschluss für Jubilare, Ordensanträge und die Festschrift ist auc in diesem Jahr wieder der 15.02.2020.
Mit einem Hoch auf unseren Schützenkönig, unseren Heimatort Grefrath und unsere Bruderschaft beendete Präsident Meierhöfer um 13.15 Uhr die Generalversammlung.

 
    Reiner Kivelitz und Sigi Baehr durften ein besonderes Ständchen der Grefrather Turmbläser genießen.
     
 
     
 
Zwei neue Ehrenmitglieder   Die Sieger des Skatturniers
     
 
Neu und wiedergewählte Vorstandsmitglieder: von links nach rechts Thomas Jennissen, Volker Meierhöfer, Sebastian Breuer, Eberhard Krüppel und Franz-Hubert Müller   Weierhin Oberst: Arndt Elsemann


Grefrather Kalender 2020

Den Grefrather Kalender 2020 finden Sie hier zum donwload.